Das Bergsprint-ABC

Das Bergsprint-ABC ist teilweise verlinkt mit weiteren Informationen. Klicken Sie einfach auf die unterstrichenen Wörter:

 

Das Bergsprint-ABC sollte vollständig sein
(ohne Gewähr):
(Für Hinweise zur Erweiterung sind wir sehr dankbar ...   )


A ...
Die Zuschauer, Fahrer und Helfer werden gebeten, den Abfall korrekt zu entsorgen. Dazu stehen ausreichend Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie helfen damit auch, den Aufwand des Entsorgungsteams (separates OK-Ressort) gering zu halten und die Umwelt zu schonen.
Der AC-Sport Ostschweiz ist der Partner des OK Historischer Bergsprint und unterstützt diesen bei der Durchführung des Bergsprints im Bereich Fahrzeugabnahme und Sprintleitung.
Alkoholausschank an Jugendliche unter 16 Jahren ist strikte verboten. An unter-18-Jährige dürfen keine Spirituosen, Aperitifs und Alcopops ausgeschenkt werden. Das Personal darf einen Ausweis mit Altersangabe verlangen.
Die Anreise an den Bergsprint ist grundsätzlich mit allen Verkehrsmitteln möglich. Ab den Parkplätzen (insbesondere in Rheineck/Buriet) sowie ab dem Bahnhof Rheineck bestehen Shuttle-Betriebe.
Für die Anliegen der Anwohner der Bergsprint-Strecke ist eine Email-Account unter anwohner@bergsprint.ch eingerichtet.
Informationen zum Appenzeller Vorderland finden Sie auf der Homepage der Organsiation Appenzellerland über dem Bodensee.
Im Notfall stehen die Ärzte vom Dorf Walzenhausen in Bereitschaft.
Nach der Autobahnausfahrt Rheineck A1 Nr. 85 werden die mit Privatwagen anreisenden Zuschauer direkt zu den Parkplätzen geführt, wo auch die Shuttle-Busse auf den Transport ins Dorfzentrum Walzenhausen warten.
B ...
Ab Bahnhof Rheineck ist ein Shuttle-Bus-Betrieb eingerichtet, der die Zuschauer ins Dorfzentrum Walzenhausen führt.
Das Dorfzentrum/Bahnhofbereich in Walzenhausen wird wieder umzäunt sein. Der Zuschauerfluss ist entsprechend geregelt. Das OK bittet um Befolgung der Ausschilderung.
Cash/Geld kann an den Bancomaten bei den Bahnhöfen in Walzenhausen sowie Rheineck bezogen werden.
Der Eintritts-Bändel, welcher an der Tageskasse erhältlich ist, berechtigt zum Zutritt an die Sprintstrecke. Das Kassenpersonal hilft Ihnen beim Umbinden und Festkleben. Für eine rasche Kontrolle am Zutrittsbereich ist es zudem hilfreich, wenn der Bändel gut sichtbar und straff am Handgelenk getragen wird. Die Bändel sind nicht übertragbar. Die Helfer an der Zutrittskontrolle sind angewiesen, Kontrollen durchzuführen.
Der Eintritts-Bon kann an den Tageskassen (insbesondere im Dorfzentrum Walzenhausen) gegen einen Eintritts-Bändel eingetauscht werden.
Das OK-Büro (Telefon-Nr. 071 571 11 29, erreichbar 15.8.-19.8. von 18-20h und 20.8.-21.8. von ca. 08-19h) befindet sich im Gebäude „Griff“ auf halbem Weg zwischen Dorfzentrum und Startbereich.
C ...
Cash/Geld kann an den Bancomaten bei den Bahnhöfen in Walzenhausen sowie Rheineck bezogen werden.
D ...
Das Dorfzentrum/Bahnhofbereich in Walzenhausen wird wiederum umzäunt sein. Der Zuschauerfluss ist entsprechend geregelt. Das OK bittet um Befolgung der Ausschilderung.
E ...
Der Eintritts-Bon kann an der Tageskasse gegen einen Eintritts-Bändel eingetauscht werden.
Email-Adressen für Anliegen von:
- Allgemeiner Natur:       
info@bergsprint.ch
- Anwohner:                    
anwohner@bergsprint.ch
- Fahrer:                         
fahrer@bergsprint.ch
- Helfer:                          
helfer@bergsprint.ch
- Inserenten:                  
inserate@bergsprint.ch
- Presse /Medien:            
media@bergsprint.ch
- Sponsoren:                   
sponsoring@bergsprint.ch
- VIP:                              
vip@bergsprint.ch
Die Zuschauer, Fahrer und Helfer werden gebeten, den Abfall korrekt zu entsorgen. Dazu stehen ausreichend Entsorgungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sie helfen damit auch, den Aufwand des Entsorgungsteams (separates OK-Ressort) gering zu halten und die Umwelt zu schonen.
Die grosse Event-Tafel im Dorfzentrum von Walzenhausen führt sämtliche Sponsoren auf, welche den Bergsprint grosszügig unterstützen. Wir danken den Sponsoren bestens. Wir sind allen Personen dankbar, die auch unsere Sponsoren berücksichtigen!
Die ausgefallene, beliebte und redaktionell aufwändig gestaltete Event-Zeitung / Programmzeitschrift des Historischen Bergsprints wurde erneut mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt. Ein wahrhaft tolles Layout und attraktives Andenken an die Austragung 2016!
F ...
Der Historische Bergsprint verfügt über ein eigenes facebook-Account. Drücken Sie „Gefällt mir“ und Sie werden über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten.
Die Fahrer bzw. Teilnehmer und ihre Fahrzeuge sind unter "Teilnehmer 2016" einsehbar. Viel Spass beim Durchblättern!
Fundsachen können während des Bergsprints im OK-Büro (zwischen Dorfzentrum und Startbereich) abgegeben und abgeholt werden. Die Fundsachen werden nach dem Event noch kurze Zeit aufbewahrt.
G ...
Der Historische Bergsprint verfügt über eine eigene facebook-Gruppe. Drücken Sie „Gefällt mir“ und Sie werden über Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten.
Die teilnehmenden Fahrzeuge können laut sein. Für Kinder empfiehlt sich je nach Zuschauerstandort (insbesondere auch Startbereich) die Mitnahme eines Gehörschutzes. Sollte der Gehörschutz zuhause vergessen gehen, können am Informationsstand bei der Hauptkasse Gehörschutzstöpsel bezogen werden.
Entlang der Strecke führt ein Gehweg die Zuschauer vom Startbereich zum Zielbereich. Gutes Schuhwerk wird empfohlen.
Cash/Geld kann an den Bancomaten bei den Bahnhöfen in Walzenhausen sowie Rheineck bezogen werden.
Grillieren im Gelände ist nicht erlaubt, da die Schäden zu gross wären.
Gefährliche Gegenstände in den Zuschauersektoren sind strikte verboten.
Glas in den Zuschauersektoren ist strikte verboten.
Das OK-Büro (Telefon-Nr. 071 571 11 29, erreichbar 15.8.-19.8. von 18-20h und 20.8.-21.8. von ca. 08-19h) befindet sich im Gebäude „Griff“ auf halbem Weg zwischen Dorfzentrum und Startbereich.
H ...
Das OK setzt sich dafür ein, allfällige Risiken für Zuschauer, Fahrer und Helfer nach bestem Wissen und Gewissen möglichst auszuschliessen und vorzukehren. Die Sicherheit von Fahrer und Zuschauer ist eines der obersten Ziele. Das OK schliesst die Haftung, insbesondere bei Nichtbefolgen der Hinweise und Weisungen der Helfer und Streckenposten ausdrücklich aus. Die Fahrer werden darauf separat und schriftlich darauf hingewiesen. Die Zuschauer und Helfer sind sich dieses Haftungsausschlusses bewusst und stimmen mit ihrer Teilnahme am Bergsprint ausdrücklich zu.
Die Hauptkasse des Bergsprints befindet sich im Dorfzentrum vis-à-vis des Bahnhofes und neben dem Gemeindehaus von Walzenhausen.
Die Helfer am Historischen Bergsprint werden jeweils per Email (helfer@bergsprint.ch) kontaktiert und informiert. Weitere Infos sind zudem auf der Homepage unter „Informationen für Helfer“ zu finden. Hier kann man sich auch als Helfer anmelden.
Die Sprintstrecke wird für die Fahrzeuge unter anderem durch Heuballen gesichert. Diese Heuballen wie auch weitere Sicherheitseinrichtungen entlang der Strecke stehen ausdrücklich im Eigentum oder Besitz des Vereins Historischer Bergsprint.
Der Startbereich ca. 200m westwärts vom Dorfzentrum entfernt ist für die Zuschauer bestens einsehbar und deshalb auch einer der grossen Höhepunkte am Historischen Bergsprint.
Der Verein Historischer Bergsprint führt und unterhält eine eigene Homepage unter www.bergsprint.ch. Hier sind diverse Infos zum Anlass und zum Verein zu finden.
Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten / Hotels finden Sie auf der Homepage des Appenzellerland Tourismus.
I ...
Informationen zum Appenzeller Vorderland finden Sie auf der Homepage der Organsiation Appenzellerland über dem Bodensee.
Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Homepage des Appenzellerland Tourismus.
Der Informationsstand befindet sich im Dorfzentrum vis-à-vis des Bahnhofes und neben dem Gemeindehaus von Walzenhausen – direkt neben der Hauptkasse.
J ...
Jede Zuschauerin und jeder Zuschauer werden gebeten, von den Zuschauerinfos und -hinweisen in der Event-Zeitung Kenntnis zu nehmen.
K ...
Kontaktadressen für Anliegen von:
- Allgemeiner Natur:       
info@bergsprint.ch
- Anwohner:                    
anwohner@bergsprint.ch
- Fahrer:                        
fahrer@bergsprint.ch
- Helfer:                         
helfer@bergsprint.ch
- Inserenten:                  
inserate@bergsprint.ch
- Presse /Medien:            
media@bergsprint.ch
- Sponsoren:                   
sponsoring@bergsprint.ch
- VIP:                             
vip@bergsprint.ch
L ...
Landschäden sind durch Zuschauer, Fahrer, Helfer wie auch durch den Verein Historischer Bergsprint möglichst zu vermeiden. Sollte dennoch ein Schaden entstehen, bittet der Verein um sofortige Meldung.
Lachen ist der Ortsteil im oberen bzw. Ziel-Bereich der Sprintstrecke, auf rund 900m gelegen.
M ...
Der Historische Bergsprint wird durch den Verein Historischer Bergsprint Walzenhausen-Lachen organisiert und getragen. Weitere Infos zum Verein sowie den Antrag auf Vereins-Mitgliedschaft finden Sie auf www.bergsprint.ch.
An den Tagen des Bergsprints wird Motorenlärm unvermeidlich sein. Das OK bittet sämtliche Anwohner der Strecke, Einwohner, Gäste und weitere betroffene Personen in Walzenhausen um Nachsicht und dankt gleichzeitig für das Verständnis und die Unterstützung für den Bergsprint.
Am Bergsprint-Samstag-Abend findet in der MZA ein Unterhaltungsabend für die Dorfbevölkerung, Fahrer, Helfer, Sponsoren und weitere Gäste statt. Weiterführende Informationen finden sich in der Event-Zeitung sowie auf www.bergsprint.ch.
N ...
Im Notfall stehen die Ärzte vom Dorf Walzenhausen in Bereitschaft.
O ...
Das OK-Büro (Telefon-Nr. 071 571 11 29, erreichbar 15.8.-19.8. von 18-20h und 20.8.-21.8. von ca. 08-19h) befindet sich im Gebäude „Griff“ auf halbem Weg zwischen Dorfzentrum und Startbereich.
Das OK Historischer Bergsprint empfiehlt die Anreise per Öffentlichem Verkehr (ÖV). Zusätzliche Infos (auch zur teilweise Gratis-Beförderung mit den Bergsprint-Eintrittstickets in den Ostwind-Tarifzonen 234 und 240 2. Klasse (FQ-Code L TK V)) finden sich auch unter den Zuschauerinformationen.
P ...
Nach der Autobahnausfahrt Rheineck A1 Nr. 85 werden die mit Privatwagen anreisenden Zuschauer direkt zu den Parkplätzen geführt, wo auch die Shuttle-Busse auf den Transport ins Dorfzentrum Walzenhausen warten.
Parkplätze sind ausgeschildert und stehen den Zuschauern ab dem Bergsprint 2016 NEU GRATIS in Buriet/Thal und Rheineck zur Verfügung. Ein Shuttle-Bus fährt die Zuschauer ins Dorfzentrum Walzenhausen direkt vor die Hauptkasse. Parkieren ausserhalb der markierten Zonen ist nicht erlaubt, falsch parkierte Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt.
Eine Parkplatzgebühr für PKW’s und für Motorräder wird ab dem Bergsprint 2016 NEU nicht mehr erhoben, die Parkplätze sind NEU GRATIS.
Q ...
Gutes Schuhwerk empfiehlt sich für die Zuschauerräume, die querfeldein führen sowie teils steil und bei Regen leicht rutschig werden können.
R ...
Das OK setzt sich dafür ein, allfällige Risiken für Zuschauer, Fahrer und Helfer nach bestem Wissen und Gewissen möglichst auszuschliessen und vorzukehren. Die Sicherheit von Fahrer und Zuschauer ist eines der obersten Ziele. Das OK schliesst die Haftung, insbesondere bei Nichtbefolgen der Hinweise und Weisungen der Helfer und Streckenposten ausdrücklich aus. Die Fahrer werden darauf separat und schriftlich darauf hingewiesen. Die Zuschauer und Helfer sind sich dieses Haftungsausschlusses bewusst und stimmen mit ihrer Teilnahme am Bergsprint ausdrücklich zu.
S ...
Die Shuttle-Busse werden am Samstag und Sonntag fahren. Die genauen Abfahrtsorte sind ausgeschildert und gekennzeichnet sowie in der Event-Zeitung aufgeführt.
Nach der Autobahnausfahrt Rheineck A1 Nr. 85 werden die mit Privatwagen anreisenden Zuschauer direkt zu den Parkplätzen geführt, wo auch die Shuttle-Busse auf den Transport ins Dorfzentrum Walzenhausen warten.
Ab Bahnhof Rheineck ist ein Shuttle-Bus-Betrieb eingerichtet, der die Zuschauer ins Dorfzentrum Walzenhausen führt.
Das OK setzt sich dafür ein, allfällige Risiken für Zuschauer, Fahrer und Helfer nach bestem Wissen und Gewissen möglichst auszuschliessen und vorzukehren. Die Sicherheit von Fahrer und Zuschauer ist eines der obersten Ziele. Das OK schliesst die Haftung, insbesondere bei Nichtbefolgen der Hinweise und Weisungen der Helfer und Streckenposten ausdrücklich aus. Die Fahrer werden darauf separat und schriftlich darauf hingewiesen. Die Zuschauer und Helfer sind sich dieses Haftungsausschlusses bewusst und stimmen mit ihrer Teilnahme am Bergsprint ausdrücklich zu.
Der Startbereich ca. 200m westwärts vom Dorfzentrum entfernt ist für die Zuschauer bestens einsehbar und deshalb auch einer der grossen Höhepunkte am Historischen Bergsprint.
Samariter-/Sanitätsposten (S) sind in den Zuschauersektoren verteilt und gut erreichbar. Sie sind auf dem Lageplan in der Event-Zeitung gekennzeichnet. Via die Streckenposten oder die Verpflegungsstände (V) können die Sanität/Samariter kontaktiert werden.
Für die Zuschauersektoren empfiehlt sich gutes Schuhwerk, da diese teils steil und bei Regen leicht rutschig werden können.
An der attraktiven Schwimmbadkurve hat das OK eine Zuschauer-Tribüne aufgestellt. Der Zutritt kostet 5 Franken, die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Hinweis: Ein Sitzplatz bzw. eine Rückkehr auf die Tribüne nach kurzzeitigem Verlassen derselben kann bei voller Tribüne nicht garantiert werden.
Die grosse Event-Tafel im Dorfzentrum von Walzenhausen führt sämtliche Sponsoren auf, welche den Bergsprint grosszügig unterstützen. Bitte beachten Sie diese!
Strassensperrungen in Walzenhausen während des Historischen Bergsprints sind unter dem Info-Blatt abrufbar.
T ...
Die Fahrer bzw. Teilnehmer und ihre Fahrzeuge sind unter "Teilnehmer 2016" einsehbar. Viel Spass beim Durchblättern!
Das OK-Büro (Telefon-Nr. 071 571 11 29, erreichbar 15.8.-19.8. von 18-20h und 20.8.-21.8. von ca. 08-19h) befindet sich im Gebäude „Griff“ auf halbem Weg zwischen Dorfzentrum und Startbereich.
An der attraktiven Schwimmbadkurve hat das OK eine Zuschauer-Tribüne aufgestellt. Der Zutritt kostet 5 Franken, die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Hinweis: Ein Sitzplatz bzw. eine Rückkehr auf die Tribüne nach kurzzeitigem Verlassen derselben kann bei voller Tribüne nicht garantiert werden.
U ...
Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie auf der Homepage des Appenzellerland Tourismus.
Am Bergsprint-Samstag-Abend findet in der MZA ein Unterhaltungsabend für die Zuschauer, Dorfbevölkerung, Fahrer, Helfer, Sponsoren und weitere Gäste statt. Weitere Informationen finden sich in der Event-Zeitung sowie auf www.bergsprint.ch.
V ...
Der Historische Bergsprint wird durch den Verein Historischer Bergsprint Walzenhausen-Lachen organisiert und getragen. Weitere Infos zum Verein sowie den Antrag auf Vereins-Mitgliedschaft finden Sie auf www.bergsprint.ch.
Das OK Historischer Bergsprint empfiehlt die Anreise per Öffentlichem Verkehr (ÖV). Zusätzliche Infos (auch zur teilweise Gratis-Beförderung mit den Bergsprint-Eintrittstickets in den Ostwind-Tarifzonen 234 und 240 2. Klasse (FQ-Code L TK V)) finden sich auch unter den Zuschauerinformationen.
Die Verkehrskadetten werden an den Bergsprint-Tagen zur Unterstützung der Verkehrsregelung und Parkplatzeinweisung eingesetzt. Das OK bittet um Berücksichtigung der Weisungen der Verkehrskadetten.
Die Verpflegung ist in allen Zuschauersektoren und am Samstagabend in der MZA möglich.
Die VIP-Gäste erhalten die entsprechenden Informationen (VIP-Zelte, VIP-Tribüne, VIP-Parkplatz, VIP-Apéros etc.) persönlich zugestellt.
Informationen zum Appenzeller Vorderland finden Sie auf der Homepage der Organsiation Appenzellerland über dem Bodensee.
W ...
Walzenhausen ist der Austragungsort des Historischen Bergsprint Walzenhausen-Lachen. Mehr zum Balkon über dem Bodensee unter: www.walzenhausen.ch.
Das OK setzt sich dafür ein, allfällige Risiken für Zuschauer, Fahrer und Helfer nach bestem Wissen und Gewissen möglichst auszuschliessen und vorzukehren. Die Sicherheit von Fahrer und Zuschauer ist eines der obersten Ziele. Das OK schliesst die Haftung, insbesondere bei Nichtbefolgen der Hinweise und Weisungen der Helfer und Streckenposten ausdrücklich aus. Die Fahrer werden darauf separat und schriftlich darauf hingewiesen. Die Zuschauer und Helfer sind sich dieses Haftungsausschlusses bewusst und stimmen mit ihrer Teilnahme am Bergsprint ausdrücklich zu.
WC-Anlagen sind in allen Zuschauersektoren ausreichend vorhanden. Der Lageplan in der Event-Zeitung gibt weitere Auskunft. Das OK bittet alle Personen, bei Notdurft die aufgestellten WC-Anlagen zu benutzen. Besten Dank!
Eine Umleitung des Witzwanderweges im Bereich Walzenhausen wird ausgeschildert sein (sowie auf www.aueb.ch veröffentlicht). Das OK dankt den Besuchern des Witzwanderweges für Ihr Verständnis bestens.
X ...
Für die Xundheit der Zuschauer stehen die Ärzte vom Dorf Walzenhausen sowie die Samariter-/Sanitätsposten (S) (siehe Lageplan) in Bereitschaft.
Y ...
Der Historische Bergsprint unterhält einen eigenen YouTube-Channel. Dort finden sich von Zeit zu Zeit immer wieder neue spannende Videos zum Bergsprint.
Z ...
Das OK bittet darum, von den Zuschauerinfos und -hinweisen in der Event-Zeitung Kenntnis zu nehmen.
Die Zuschauersektoren sind markiert, abgesperrt und befinden sich auf Wiesland. Alle anderen Landflächen sind gesperrt und nicht zu betreten. Die Zuschauersektoren können rutschig werden und sind teilweise steil, gutes Schuhwerk empfiehlt sich.
An der attraktiven Schwimmbadkurve hat das OK eine Zuschauer-Tribüne aufgestellt. Der Zutritt kostet 5 Franken, die Benutzung erfolgt auf eigene Gefahr. Hinweis: Ein Sitzplatz bzw. eine Rückkehr auf die Tribüne nach kurzzeitigem Verlassen derselben kann bei voller Tribüne nicht garantiert werden.
Zelte und Bauten können grosse Schäden am Wiesland verursachen, weshalb diese strikte verboten sind.