Bildergalerie 2019

Wir hoffen, dass es für jeden Geschmack und jedes Interesse etwas dabei hat: Schaut rein in unsere Bildergalerie 2019.

Zur kompletten Meldung...

Walzenhausen präsentiert sich als fahrendes Museum

Der 5. Historische Bergsprint in Walzenhausen verzeichnet bei Kaiserwetter einen neuen Besucherrekord. Insgesamt haben 10‘000 Zuschauerinnen und Zuschauer den Anlass über dem Bodensee besucht.

 

Auf einer Fläche von 350 Fussballfeldern und auf einer Strecke von 2,1 km Länge präsentierte sich Walzenhausen über das Wochenende als das grösste Motorsportmuseum in Bewegung. Nirgends erleben die Zuschauer   100 Jahre Motorsportgeschichte derart nahe, vielseitig und eindrücklich. Das Angebot, in Verbindung mit der Natur und dem einmaligen Ausblick auf den Bodensee, hat mehrere Tausend Besucher, ganze Familien, Frauen und Männer aller Alterskategorien angelockt.

 

Auf Hochglanz polierte Oldtimer, sichtbare Motorentechnik und grosse Namen

Der Bergsprint ist ein Event für alle. Technikfreaks, Nostalgiker, Motorsportbegeisterte und Naturfreunde kommen gleichsam voll auf ihre Rechnung. Rennbegeisterte Fans erfreuen sich an den Fahrten grosser Namen vergangener Zeiten wie Fredy Amweg, Fredy Lienhard oder Bruno Kneubühler oder an den Fahrten aktueller Stars wie Eric Berguerand oder Dominic Schmitter. Im Zentrum des Interesses  standen jedoch die knatternden auf Hochglanz polierten Oldtimer mit nahezu 100 Jahren auf dem Buckel. Ein Wunder, dass diese Fahrzeuge die 2,1 km lange Bergstrecke noch schaffen.

Die perfekte Organisation wurde von Zuschauern und Teilnehmern gelobt. Über 350 Helfer inklusive OK und Zivilschutz standen über das Wochenende im Einsatz. Der Bergsprint Walzenhausen – Lachen geht als erfolgreicher,  unfallfreier Schönwetterevent in die Geschichte ein.

 

Zitate:

Hansueli Jüstrich, OK-Mitglied, Sponsoring und Finanzen: „Der Bergsprint 2019 ist ein voller Erfolg, sportlich, organisatorisch und finanziell. Die Rekordzuschauerzahl schlägt auch bei den Einnahmen positiv aus. Zusammen mit den sehr guten Einnahmen aus der Festwirtschaft haben wir ein Ergebnis erwirtschaftet, welches nahe an die Rekordeinnahmen von 2007 herankommt.“

 

Eric Berguerand, 5-facher Schweizer Bergmeister: „Ich habe die beiden Tage über dem Bodensee sehr genossen. Organisation und Sicherheit  waren perfekt wie bei einem offiziellen Rennen. Die vielen Zuschauer und die gute Stimmung haben mich beeindruckt.

 

Dominic Schmitter, Schweizermeister Superbike: „Cool, vor meinen eigenen Fans ohne Renndruck auf der gesperrten Strecke fahren zu dürfen. Ein tolles Erlebnis. Danke dem OK und allen Helferinnen und Helfern.

 

Jean-Robert Grellet, Teilnehmer aus Lustenau: „Walzenhausen war ein tolles Erlebnis mit vielen Zuschauern und guter Stimmung. Leider hatte ich einen Defekt an meinem Connaught Baujahr 1952 (Rennwagen von Sir Sterling Moss)und konnte die letzten beiden Läufe nicht mehr bestreiten. In drei Jahren komme ich wieder.

Zur kompletten Meldung...

10‘000 Besucher im Museum der Zukunft

Museen kämpfen oft mit ihrem verstaubten Image.

Walzenhausen hat über das vergangene Wochenende das Motosportmuseum in Bewegung präsentiert.
100 Jahre Motorsportgeschichte in voller Aktion. Schönste, elegante Karosserien, verchromte Motorengehäuse und 100 Jahre alte Technik unter der robusten Motorhaube haben tausende von Besuchern angelockt.
Die meisten haben den Besuch mit einer Wanderung verbunden und die atemberaubende Aussicht auf den Bodensee genossen.

Erste Bilder, Eindrücke und Videos unter: Facebook-Gruppe Historischer Bergsprint

Zur kompletten Meldung...